Ein PiS-Dorf vor der Wahl

Uncategorized

Am Sonntag wird in Polen gewählt und die PiS liegt in den Umfragen unangefochten vorn. Besonders stark ist sie in Kleinstädten und auf dem Land. Warum? Das habe ich für “Kowalski & Schmidt” die Einwohner des kleinen Dorfes Połęcko bei der Kartoffelernte gefragt. Für sie sind die Entmachtung des Verfassungsgerichts, die Verstaatlichung des Rundfunks und Skandale wie der jüngste um die Trollfabrik im Innenministerium kaum von Bedeutung. Was für sie am meisten zählt ist, dass die PiS den „kleinen Leuten“ gegenüber Wort gehalten und ein Sozialprogramm eingeführt hat. Das, plus die Fehler früherer Regierungen und die Visionslosigkeit der Opposition sind der entscheidende Grund, warum die PiS diese Wahl gewinnen wird. Meine Reportage gibt’s hier in der ARD Mediathek zum Nachsehen.