Umsiedler: Flüchtlinge im eigenen Land

Video

Der Krieg in der Ostukraine hat seit 2014 über 1,5 Millionen Menschen gezwungen, ihre Wohnungen, Arbeitsplätze und Freunde zu verlassen, um in einer anderen Stadt neu anzufangen. Wie haben die Umsiedler den Neuanfang gemeistert? Ich habe Andrej und Jurij getroffen – beide kommen aus Luhansk, beide leben seit fünf Jahren in Kyjiw. Doch während Jurij sich als Handwerker selbständig gemacht hat und eine Möbelwerkstatt führt, ist das Leben von Andrej aus den Fugen geraten. Zwei Menschen, zwei Schicksale.

Hier meine selbst gedrehte Reportage für “Kowalski & Schmidt” in der ARD Mediathek.